Meine Philosophie 

So echt wie nur geht, authentisch, emotional mit einem hauch von gestellter Kreativität, das sind Fotos die das Leben zeigen und die auch noch  Enkel, Urenkel erfreuen werden.

Das Leben ist auch keine gestellte Einbahnstrasse

Eine gesunde Mischung aus echter Fotografie und digitaler Hilfe

Als Fotograf, mit den Erfahrungen von nun mehr als 12 Jahren, hat man schon so einiges erlebt, ausprobiert und abgeändert. Das wichtigste ist, nie aus den Augen zu verlieren, dass jeder Auftrag, jedes Foto, das man bearbeitet, gleichzeitig wie eine Art Workshop für einen ist. 

Es gibt Situationen nie zu 100 % wieder, irgendwas ist immer anderes und somit erhält dein Foto auch eine ganz andere Bildsprache, durch kleinste Dinge. So viel wie möglich Situationen zu fotografieren, welche nicht gestellt sind, das ist mein Ziel und so wenig wie möglich in das Geschehen einzugreifen.
Echtes darstellen, euch selbst wiederzuerkennen in bester Perspektive und in den tollsten Momenten. Auch heute ist die Fotografie nicht nur Bildbearbeitung, ich möchte so nah wie nur eben geht an die analoge Fotografie anknüpfen. 

Nicht einfach 2000 Fotos an einem Hochzeitstag fotografieren, mit der Hoffnung das 400 schon gut sind. Fotografie ist mehr, mehr Emotionen, mehr Authentizität, mehr Liebe!